Skigebiet Harz Deutschland Skigebiet Harz
Skigebiet Oberstaufen Deutschland Skigebiet Oberstaufen
Skigebiet Oberstdorf Deutschland Skigebiet Oberstdorf
Skigebiet Sauerland Deutschland Skigebiet Sauerland
Skigebiet Schwarzwald Deutschland Skigebiet Schwarzwald
Skigebiet Steibis Deutschland Skigebiet Steibis
Skigebiet Zugspitze Deutschland Skigebiet Zugspitze

Skigebiete Deutschland

Wer sich in Deutschland einen aktiven Winterurlaub gönnen möchte, der findet gute Bedingungen in einigen Regionen gute Bedingungen vor, die sich auch in der restlichen Zeit des Jahres großer Beliebtheit erfreuen.

Skigebiete im Allgäu

Einer der bekanntesten Treffpunkte für aktive Wintersportler ist das Allgäu tief im Süden der Republik. Mit Blick auf die Alpen fühlt man sich hier nicht nur als Abfahrtsläufer, sondern auch als Langläufer und Schneeschuhwanderer sehr gut aufgehoben. Gleich acht bekannte Skigebiete warten darauf, von den Gästen erobert zu werden. Weltweit bekannt ist Oberstdorf durch seine vier Sprungschanzen, die oft auch Schauplatz von internationalen Wettbewerben sind. Dort finden sich in der unmittelbaren Umgebung gleich drei Flächen, auf den man sich über präparierte Pisten für den Abfahrtslauf freuen kann.



Auch Oberstaufen kann gleich mit zwei Skigebieten aufwarten, die durch moderne Technik so erschlossen wurden, dass man sich als Urlauber wirklich seinem Sport hingeben kann und nirgends lange warten muss. Die Skiarena Steibis hält ein ganzes Dutzend Liftanlagen bereit und auch Thalkirchdorf- Hündle sorgt mit einer Kapazität von bis zu achttausend Personen pro Stunde dafür, dass man sich schnell wieder auf die Bretter stellen und die Abfahrt wagen kann.

Die bayerischen Skigebiete

Es ist egal, ob man sich für den Bayerischen Wald oder Oberbayern entscheidet, die Bedingungen für Menschen mit sportlichem Interesse am Schnee sind überall gleichermaßen gut. Über die gesamte Region verteilt warten mehr als ein Dutzend Skigebiete auf die Urlauber, die sich auf den Brettern der Herausforderung des Abfahrtslaufes stellen oder beim Langlauf ihre Kondition stärken möchten.

Dabei ist das Gebiet rund um die Zugspitze besonders beliebt, weil sich hier auch echte sportliche Herausforderungen für die Profis auf den Brettern finden und die Region in der Saison als sehr schneesicher gilt. Vier dicht beieinander liegende Skigebiete bieten die Auswahl aus über 120 Kilometer Abfahrten in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden und Schneeparks sorgen dafür, dass auch die Snowboardfahrer ihrem persönlichen sportlichen Vergnügen nachgehen können. Für die Kids gibt es hier das besondere Extra, denn sie können mit ihren Eltern in einem echten Iglu übernachten.
Eng mit der Zugspitze verbunden ist der Name "Garmisch Partenkirchen". Hier, in der deutschen Wintersportstadt schlechthin, trifft sich im Winter alles, was Rang und Namen hat.

Die Skigebiete der anderen Mittelgebirge

Auch der Schwarzwald hat beim Winterurlaub ein paar Besonderheiten zu bieten. Hier ist vor allem ein Treffpunkt der Skiwanderer und Schneeschuhläufer, obwohl einem auf den Wanderwegen im Naturpark auch immer wieder Sportler begegnen, die die klare Winterluft zu einem Ausflug im Nordic Walking Stil nutzen.

Auf den Hängen des Sauerlandes ist es vor allem die Region Willingen, in der sich alljährlich zwischen Dezember und März die Urlauber treffen, die einen großen Teil Ihrer Erholung auf den Brettern finden. Auch hier werden Langläufer und Schneeschuhwanderer klar bevorzugt, obwohl vor allem Familien mit Kindern hier viele gute Hänge zum Rodeln und reichlich Platz für Schneeballschlachten finden.

Auch im Osten Deutschlands gibt es einige Regionen, die sich sowohl im Sommer als auch im Winter über hohe Gästezahlen freuen dürfen. Dazu zählt vor allem der Thüringer Wald, der in der Region rund um den Rennsteig viele interessante kleinere Pisten und viele Kilometer gut ausgebauter Wanderwege für Langläufer bereit hält. Minischanzen laden ein, einen kleinen Hüpfer zu versuchen und in Oberhof kann man den Profis zuschauen, wie sie sich auf die Wettkämpfe im Skispringen vorbereiten oder bei einem der internationalen Wettbewerbe life dabei sein.

Wer seinen Skiurlaub in den Skigebieten in Sachsen verbringen möchte, der kann sich im Portal "Sachsen-Online.de" über die Skigebiete Sachsens informieren.
Neben dem bekannten Oberwiesenthal mit dem Skigebiet Fichtelberg werden auch eher kleinere Gebiete wie die Ski- und Rodelarena Altenberg/Geising oder aber das Skigebiet Rugiswalde vorgestellt.

Auch der Harz ist ein beliebtes Wintersportgebiet, das sich steigender Beliebtheit bei Gästen aus dem In- und Ausland erfreut. Dabei genießt die Region um den Brocken den größten Andrang. Noch immer geht von dem einige Jahrzehnte nur einseitig begehbaren Berg eine Faszination aus, der sich viele nicht entziehen können. Hier finden sich gut aufgearbeitete Pisten für den Abfahrtslauf in unteren und mittleren Schwierigkeitsgraden genauso wie zahlreiche Wanderwege, die man auf Skiern, Schneeschuhen oder Schusters Rappen erkunden kann.

Interessante Skigebiete für den Winterurlaub:
Weitere attraktive Ziele für Ihren Skiurlaub:

Webempfehlungen

Skigebiete