Skiurlaub in Le Grand Bornand


Frankreich ist zu jeder Zeit eine Reise wert. Allerdings werden sich die Wintersportbegeisterten eher auf die Wintersaison festlegen und während dieser Zeit gehört das Skigebiet Le Grand Bornand unbedingt zu den schönsten Resorts Frankreichs, die in diesem Zusammenhang zu nennen sind. Es ist ganz egal, welcher Wintersportleidenschaft nachgegangen werden soll – Le Grand Bornand bietet sowohl für Ski- und Snowboardfahrer als auch Schlittenfahrer, Langläufer und begeisterten Schneewanderern ideale Wintersportbedingungen, die in jedem Fall für einen unvergesslichen Aufenthalt sorgen. Neben den sportlichen Aktivitäten, denen die Urlauber unter anderem auf insgesamt 90 Kilometern Pisten nachgehen können, bemühen sich die Einwohner des Ortes und der Umgebung um einen angenehmen Aufenthalt in Le Grand Bornand.

Winterurlaub in Le Grand Bornand


In Le Grand Bornand Winterurlaub zu machen, bedeutet, sich in Höhenlagen zwischen 1.000 und 2.100 Metern auf endlosen und traumhaften Pisten ins Tal hinab zu schwingen. Dabei sorgt das Aravis-Massiv für jede Menge Schnee und damit für ein grenzenloses Wintersportvergnügen. Während die Ski- und Snowboardfahrer selbst für eine sichere Abfahrt sorgen müssen, stehen mehr als 35 Liftanlagen zur Verfügung, um die Sportler schnell und sicher wieder nach oben zu bringen. Schnell heißt In Le Grand Bornand, dass pro Stunde nicht weniger als knapp 40.000 Personen wieder nach oben befördert werden können. Stellt sich Hunger oder Durst ein, schaffen zahlreiche Chalets und Bergrestaurants schnell Abhilfe und bieten eine breite Palette leckerer Getränke und Speisen an.

Skifahren in Le Grand Bornand


Es sind vor allen Dingen Anfänger und Fortgeschrittene, die sich auf den nicht enden wollenden Pisten rund um den Mont Lachat in der Wintersaison von Anfang Dezember bis gegen Ende April am wohlsten fühlen dürften, denn der größte Teil davon fällt in die leichte bzw. mittelschwere Kategorie. Aber auch die Könner unter den Urlaubern kommen selbstverständlich nicht zu kurz, da sich in Le Grand Bornand auch schwarze Pisten befinden. Als besonderer Tipp unter Insidern muss hierbei unbedingt die Mur du Lachat, die dem Fahrer alles abverlangt, genannt werden. Zahlreiche Wanderwege sowie Rodel-, Eisstock- und Eislaubbahnen bieten attraktive Alternativen zu den Abfahrten auf Skiern.

Gastronomie in Le Grand Bornand


Die Einheimischen sind zu jeder Zeit bemüht, den Gästen alle nur erdenklichen Annehmlichkeiten zu bereiten. Der Ort hat sich besonders auf Familien und ältere Gäste eingestellt, während das Nachtleben in angrenzenden Orten für Abwechslung sorgt. In knapp 50 Restaurants und Bergrestaurants werden die Gäste in Le Grand Bornand nach allen Regeln der Kunst mit der einheimischen Küche verwöhnt.

Hotellerie in Le Grand Bornand


In 1.000 Metern Höhe warten 19.000 Betten nur darauf von den Urlaubern in Beschlag genommen zu werden und knapp 2.000 Einwohner bieten dazu einen umfassenden Service. Die Gäste können im Hallen- oder Dampfbad abschalten und sich auch hier verwöhnen lassen.

Infrastruktur in Le Grand Bornand


Das Skigebiet Le Grand Bornand hat alles zu bieten, was einen Urlaubsort anziehend und attraktiv macht. Dazu gehören nicht nur drei Banken, drei Geldautomaten und zwei Tankstellen, an denen sich die Urlauber mit ausreichend Bargeld bzw. Kraftstoff versorgen können. Zahlreiche Geschäfte, Supermärkte, 2 Kinos und Tennishallen ergänzen das Angebot. Für die medizinische Betreuung der Gäste sind in Le Grand Bornand zwei Ärzte ansässig.
Weitere attraktive Ziele für Ihren Skiurlaub: