Zu den Hotels und Pensionen in Andalo Zu den Ski Hotels in Andalo

„Ski Heil“ im Winterurlaub in Andalo

Andola in Italien wirkt auf die Gäste ein wenig anders, als alle anderen großen Zentren des Skisports in den Alpen. Turbulente und ausgelassene Stimmung ist hier eher selten zu finden. Stattdessen begegnet man hier der typisch italienischen Gelassenheit und trinkt nach dem Spaß auf den Pisten lieber einen Cappuccino. Andalo liegt in einer Höhe von 1.050 Metern auf der westlichen Seite der Paganella. Die Gäste, die den Ort heute zu einem ausgedehnten Winterurlaub in Andalo aufsuchen, werden überrascht von zahlreichen Hotels, Restaurants und anderen Gastlichkeiten, die den Urlaubern die Zeit verschönern. Aus den einst nur wenigen Bauernhöfen hat sich ein lebhafter Ort mit allem Drum und Dran entwickelt. Andalo ist auf jeden Fall eine Reise wert.



Das Skigebiet rund um Andalo

Der Skipass „Paganella“ ermöglicht den Wintersportlern den Zugang zu eben diesem Skigebiet, das sich von 1.040 bis hinauf auf 2.125 Metern erstreckt. Das gesamte Gebiet umfasst 50 Kilometer Pisten aller Kategorien und eignet sich aufgrund der Vielzahl von mittleren Pisten besonders gut für einen Skiurlaub in Familie. Einige der Pistenkilometer sind für die absoluten Neulinge auf den Brettern gedacht und nur eine geringe Zahl können sich die Könner unter den Skifahrern teilen. Die vierzehn Liftanlagen bringen die Sportler schnell und vor allen Dingen sicher nach oben, damit sie ihre Schwünge hinab ins Tal machen können. Auch sonst geht der Transfer in das Skigebiet von Andalo aus recht schnell vonstatten.

Abfahrten in Andalo

Das Skigebiet kann nicht nur mit tollen Pisten aufwarten, sondern hat zudem auch noch etwas für das Auge zu bieten. Die Landschaft ist einmalig schön und die Abfahrten führen teilweise auch durch Fichtenwälder. Die Abfahrten sind legendär und wurden bereits von berühmten Wintersportlern befahren. Ein Umstand, der für die Pisten und das Skigebiet spricht. Die längste Abfahrt geht über 5,2 Kilometer und dabei muss ein Höhenunterschied von 1.095 Metern überwunden werden. Kein leichtes Unterfangen, für Könner jedoch sicher kein Problem.

Skifahren in Andalo

Snowboarder fühlen sich mit Sicherheit im Snowpark mit Funbox, Kicker und Slides wohl und sollten die Pisten für die Ski- und Snowboarder nicht ausreichen, so stehen mit dem „Skirama Dolomiti“ insgesamt knapp 430 Pistenkilometer zur Verfügung. Die dürften dann kaum noch einen Wunsch offen lassen. Wer zum Skilaufen in Andalo weilt, die Urlaubstage allerdings lieber mit Langlauf verbringen will, der findet in der direkten Umgebung zehn Kilometer Loipen vor. Zwei Drittel davon sind mittelschwere Loipen und der Rest ist auch für Anfänger gut geeignet. Neben längeren Loipen, die durch das Gebiet führen finden die Langläufer auch beleuchtete Loipen für das Langlaufvergnügen im Dunkeln vor.

Apres Ski in Andalo

Dolce Vita genießt man auch in Andalo. Kaffeehäuser, Restaurants und Berghütten laden zu Genüssen verschiedener Arten ein. Ob bei einem guten Essen, einem edlen Tropfen Wein oder einer guten Tasse Kaffee – ein Skiurlaub in Andalo beinhaltet auch das. Wer den sportlichen Ausgleich zu den Abfahrten auf den Pisten sucht, der findet im Sportzentrum des Ortes sicher die Gelegenheit dazu. Der Eispalast lädt zum Eislaufen ein, das Hallenbad zum Schwimmen und das Wellness-Center zum Verwöhnen und Wohlfühlen.
Weitere attraktive Ziele für Ihren Skiurlaub: